Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Haben Sie Fragen? 061 206 92 22

Die Schweiz ist keine Insel

Z'Basel deheim - 24 Migrationsgeschichten

20. 12. 19 00:00
von Stefan Kalberer
(Kommentare: 0)

Vivek Kumar, Indien

Die Schweiz ist keine Insel

Nach meinem Ingenieurstudium in Indien war meine erste Station Deutschland, wo ich promovierte und schnell Deutsch lernte. Viele Inder wandern in die USA aus, da ihre Zweitsprache Englisch ist. Bald erhielt ich ein Angebot als Entwicklungsingenieur bei einer Schweizer Firma, die Messgeräte herstellt. Für mich war das internationale Flair und die Nähe zu Deutschland und Frankreich sehr wichtig. Für die ganze Familie insbesondere für die Kinder ist eine internationale Umgebung bereichernd, weil man sich mit ganz unterschiedlichen Realitäten auseinandersetzen muss. Da die Zukunft meiner Kinder offen ist und ich nicht weiss, wohin ihre Wege führen, ist das Erlernen verschiedener Fremdsprachen unabdingbar. Ich bin fest der Überzeugung, dass Kinder so früh wie möglich Englisch und weitere Landessprachen lernen sollten. Die Auseinandersetzung mit verschiedenen Kulturen fördert die Offenheit und Anpassungsfähigkeit. Das ist ein grosser Gewinn, den Basel bietet.


Im Vergleich zu Indien ist Basel als Industriestadt und die Schweiz im Allgemeinen ruhiger und grüner. Es besteht mehr Raum für die Bewohner/-innen, und die Luft ist deutlich besser.


Es ist mir ein Anliegen, dass sich die Schweiz nicht als geschlossene Insel verhält, sondern weiterhin gute Beziehungen mit ihren Nachbarländern pflegt und sich weiterentwickelt. Davon können wir alle profitieren. Diesen Ansatz vertrete ich auch auf politischer Ebene innerhalb meiner Partei.


Mich politisch und ehrenamtlich zu engagieren sehe ich als Teil meiner Integration. Verantwortung innerhalb der Gesellschaft zu übernehmen, ist wichtig und bietet eine gute Möglichkeit, neue Freundschaften zu knüpfen. Auch durch kleinere Schritte ist es möglich, etwas zu bewegen und zu verändern. In der Schweiz habe ich sehr viele und unterschiedliche Personen kennengelernt und bin mit verschiedensten Kulturen in Kontakt gekommen. Neben meiner Arbeit will ich mich für das Gemeinwohl und die künftigen Generationen einsetzen.

Zurück

Copyright © 2020 GGG Migration